Rolls Royce Silver Wraith, 1949
Hide slides
Aktualisiert: 25-June-2019 16:00

Rolls Royce Silver Wraith, 1949

Motorsound
Fahr Sound
Informationen
Model information
Make history

Rolls Royce Silver Wraith 'Park Ward' Sports Saloon, Jahr 1949. Fahrgestellnummer WFC6X. Farbe zweifarbig hellgelb über schwarz. Beige (tan) Lederausstattung mit dunkelbeige Teppich.
Der Rolls Royce Silver Wraith ist eine der begehrtesten Nachkriegs ‚owner-driver‘ Rolls Royce Automobile. Insgesamt 1144 Chassis sind gebaut und alle waren "verkleidet" mit maßgeschneiderten Karosserien von verschiedene Spezialisten. Diese wunderschöne Silver Wraith weist eine schöne 'Sports Saloon‘ Karosserie von ‚Park Ward‘ auf. Die Karosserie zeigt Park Ward Nummer 45 auf, das Letzt gebaute Exemplar dieses Modelles. Das Auto kommt von einem niederländischen Wraith Sammler, der das Automobil seit dem Jahr 1989 besitzt. In früheren Jahren war dieses schöne Sportlimousine concours gewinne des Englishen Rolls ‚Royce Enthusiasts Club‘ Treffen in 1978. In 1983 war das Auto Teilnehmer an einem Concours d'Elegance in den USA.
Das Auto wurde perfekt gewartet und gepflegt, das Auto ist in sehr gutem bis hervorragendem Zustand und die Geschichte ist bekannt und dokumentiert. Von neu hat der Silver Wraith 140,540 Meilen gefahren. Vor 1000 Meilen (bei 139,294 Meilen) ist der Motor vollständig überholt worden, wurde, der Kühler überholt und wurde die Kupplung erneuert.
Diese seltene Silver Wraith Park Ward Sports Saloon ist eine der 61 Autos dieser Art ohne Trennung Fenster zwischen Fahrer und Passagiere. Dies drückt deutlich die Eigentümer-Fahrer Status dieser Park Ward-Modell aus.
Das Auto ist mit ein Großes Original Schiebedach ausgestattet und die Originalwerkzeuge sind vorhanden. Der einzige Punkt der Note für der nächste Besitzer: Die Holz-Innenteile müssen mal neu lackiert werden.

ARCHIV | VERKAUFT

Rolls Royce Silver Wraith sports saloon

Marc Vorgers
Marc vorgers.png
Marc Vorgers