Alvis Speed 25 4.3 Litre special, 1936
Hide slides
Aktualisiert: 06-December-2019 10:28

Alvis Speed 25 4.3 Litre special, 1936

Motorsound
Fahr Sound
Informationen
Model information
Make history

Alvis Speed 25 4.3 Liter ‘Special‘, Jahr 1936. Erstzulassung Mai 1936. Farbe seidenmatt braun mit einem schwarzen Interieur. Schwarze Ledersitze, schwarzer Teppich, schwarze Kapuze und Persenning. Dieses großartige Alvis-Special wurde vor etwa fünfzehn Jahren restauriert, überholt und aufgebaut. Die Arbeit wurde von mehreren Spezialisten in den Niederlanden durchgeführt. Der beeindruckende 4,3-Liter-Reihensechszylinder wurde von der Firma Nuyts revidiert, der Motor leistet rund 175 PS. Die Aluminium-Spezialkarosserie wurde von der renommierten Firma Maurice Labroo handgefertigt. Die mechanische Seite der Wiederherstellung und der vollständige Aufbau wurde von der Firma G.J. Peters durchgeführt. Mechaniker J. van Ginhoven von dieser Firma kennt dieses besondere Automobil innen und außen. Er hat das Auto zusammengebaut und hat den Alvis seit Abschluss der Wiederherstellung gewartet. Dieses Alvis Speed 25 4.3 Liter Special ist ein bekanntes Auto in den niederländischen Oldtimer-Kreisen. Der Besitzer hat an vielen klassischen Veranstaltungen teilgenommen mit diesem Automobil. Dieses Vintage Special ist in einem ausgezeichneten, gepflegten Zustand mit einer herrlichen Patina, die sich über die Jahre aufgebaut hat. Das Auto fährt sehr eindrucksvoll; Der große Motor liefert eine Menge an Drehmoment, und sehr wichtig ist, dass die Bremsen diese ganze Kraft bewältigen können. Die Karosserie verfügt über ein sehr bequemes abschließbares Gepäckfach. Viele technische Teile wurden mit einer zusätzlichen Sicherung ausgestattet: Doppelzündspulen, Doppel-Benzin-Pumpen und Filter. Auch zwei Reserveräder, beschlagen mit Dunlop-Rennreifen, sind "an Bord". Weiter ist dieser feine Alvis ausgestattet mit unter anderem ein 100-Liter-Benzintank, ein Aluminiumkühler und ein elektrischer Kenlow-Kühlventilator. Dies ist ein sehr begehrtes Alvis-Special, das nach hohen Standarde gebaut und gewartet wurde und entsprechend genossen werden kann!

ARCHIV | VERKAUFT

Alvis was founded by Thomas George John and G.P. de Freville. The first cars built under the Alvis name were manufactured in 1920, and the last Alvis (sports) cars came out of the factory in Coventry 47 years later. The ending of the brand name Alvis was sealed when it was incorporated into the British Leyland concern, where it became part of Rover.

The Alvis cars were of great quality and workmanship and were very fast as well. As for their cars, many parts were designed and manufactured by Alvis’ own staff, and production was small-scaled and exclusive.

In the 1920s, Alvis was the first British car model to experiment with four-wheel drive. In fact, in 1925, they even manufactured sports and racing cars equipped with front-wheel drive, which had also been fitted with an overhead camshaft.

The Alvis Speed 25 and the 4.3 Litre are considered to be the best automobiles built by Alvis. 391 Alvis Speed 25 chassis were built of which 220 are known to survive.

Technical data*

Six cylinder in-line engine (OHV)
cylinder capacity: 3571 cc.
carburettors: 3 SU carburettors
capacity: 106 bhp. at 3800 rpm.
top-speed: 96,77 mph - 155 km/h
gearbox: 4-speed, manual, fully synchronized.
Brakes: cable operated drum brakes all round.
weight: 36,5 cwt - 1830 kg. (saloon)

*Source: The Story of the Red Triangle

Alvis history

Alvis was founded by Thomas George John and G.P. de Freville. The first cars built under the Alvis name were manufactured in 1920, and the last Alvis (sports) cars came out of the factory in Coventry 47 years later. The ending of the brand name Alvis was sealed when it was incorporated into the British Leyland concern, where it became part of Rover.

The Alvis cars were of great quality and workmanship and were very fast as well. As for their cars, many parts were designed and manufactured by Alvis’ own staff, and production was small-scaled and exclusive. In the 1920s, Alvis was the first British car model to experiment with four-wheel drive. In fact, in 1925, they even manufactured sports and racing cars equipped with front-wheel drive, which had also been fitted with an overhead camshaft.

© Marc Vorgers

 

Altena Classic Service
Kontakt
Adresse
Strassenkarte
Telefon: +31 (0)524 561 122
De Vaart 23
7784 DK Gramsbergen
Niederlande