Fiat 6C 1500 B cabriolet 2 2 Ghia 1947 Restoration
Hide slides
Aktualisiert: 28-May-2024 10:47

Fiat 6C 1500 B cabriolet 2+2 Ghia 1947 Restoration

Informationen
Model information
Make history

Dieser erstaunliche und einzigartige Fiat 6C 1500 B Cabrio 2+2 Ghia aus dem Jahr 1947 wird von S2 Classic Cars komplett in seinem ursprünglichen Glanz restauriert. Das Blech ist im Laufe der Jahre gut erhalten geblieben, muss aber an mehreren Stellen repariert werden. Die Holzarbeiten an der Windschutzscheibensäule und den A-Säulen wurden von einem Partnerschreiner neu angefertigt.
Dieser einzigartige Fiat 6C 1500 B mit der Fahrgestellnummer 1500B-039919 und der Motornummer 1500B-041127 wurde am 11. Februar 1947 vom Karosseriebauer Ghia an den Fiat-Autohändler Renato Bornigia in Rom übergeben. Die Farbe des Wagens war Haselnussbraun-Metallic, kombiniert mit grünen Lederpolstern und einem beigen Verdeck. Das Auto wurde mit einem Autovox 2-Kurzwellenradio und Veglia-Armaturenbrettanzeigen sowie einem Lenkrad von Giordano aus Turin geliefert. Das Auto wurde von Ghia auf dem 4. Concours d'Elégance von Sanremo am 11. und 12. Mai 1947 zusammen mit einem Cabriolet in hellgrünem Metallic-Look mit beiger Polsterung gezeigt. Einige Wochen später verkaufte Bornigia das Cabrio an Frau Mimosa Pignatari aus Rom, geborene Mimosa Parodi Delfino. Sie war Mitglied der römischen Aristokratie und Tochter von Prinz Leopoldo Parodi Delfino, Senator des italienischen Königreichs. Mimosa Pignatari stieg am 21. Juni 1947 beim I Pincio Park Concours d'élégance ein. Dieses Fiat 6C 1500 B Cabriolet mit Ghia-Karosserie gewann die Klasse (vetture fuoriserie trasformabili fino a 1500cc) und den 3. Preis in der Gesamtwertung hinter einem Fiat 6C1500 Coupé Special mit Pininfarina-Karosserie und einem Alfa Romeo 6C2500 Cabriolet mit Bertone-Karosserie.

Auf dieser Seite können Sie die Restaurierung dieses einzigartigen Automobils verfolgen.
Wird fortgesetzt.

The Fiat 6C 1500 was introduced at the Milan motorshow in 1935. The car was an outstanding example of modern aerodynamic body design. The body was the result of wind tunnel experiments. The Fiat 6C 1500 featured a tubular backbone frame with Dubonnet type independent front suspension, known for its advanced engineering and roadholding capabilities.

The Fiat 6C 1500 B convertible 2+2 Ghia was a luxurious and stylish convertible produced by the Italian automaker Fiat in collaboration with the renowned coachbuilder Carrozzeria Ghia. The 2+2 designation indicated its seating capacity for four occupants. Carrozzeria Ghia was responsible for crafting the elegant bodywork, which featured smooth lines, a sleek profile, wheels hidden behind large aerodynamic covers and luxurious interior appointments. The Fiat 6C 1500 B convertible 2+2 Ghia represented the pinnacle of Italian automotive design and craftsmanship of its time. With only a handfull produced, the Fiat 6C 1500 B convertible 2+2 Ghia is a rare and coveted collector's item today, admired for its timeless design and historical significance in automotive history.

Technical data:

Six cylinder in-line engine (OHV)
cylinder capacity: 1493 cc
induction: 1 Weber carburettor
capacity: 45 bhp at 4400 rpm
torque: 76 Nm at 2300 rpm
top-speed: 71 mph / 115 km/h
acceleration 0-100 km/h: 43 seconds
gearbox: four speed manual (synchromesh on 3 and 4)
drive: rear wheel drive
brakes: hydraulic drum brakes around
weight: approx. 1200 kg.

 

S2 Classic Cars
Kontakt
Adresse
Strassenkarte
Telefon: 0031 85 2734060
Goudstraat 23
7554NG Hengelo
Niederlande