Facel Vega Excellence EX2, 1962
Hide slides
Aktualisiert: 27-September-2022 13:47

Facel Vega Excellence EX2, 1962 | Zu verkaufen

Motorsound
Informationen
Model information
Make history

Facel Vega Excellence EX2, Jahr 1962 (EX2 C007). Farbe Gris Richelieu kombiniert mit einer „Rouge Vif“ Volllederausstattung. Dieser äußerst seltene Facel Vega Excellence wurde 2016 von seinem Besitzer aus Finnland an Amicale Facel Holland (AFH) zur vollständigen Restaurierung geliefert. Klicken Sie hier für den Online-Restaurierungsbericht. Das Auto war bereits teilweise zerlegt und offensichtlich in einem sehr rostigen Zustand. Glücklicherweise war das Auto ziemlich vollständig und AFH konnte die fehlenden Teile für dieses Projekt finden. Nachdem die Karosserie verstärkt war, wurde sie vom Fahrgestell abgehoben und auf ein provisorisches „Arbeits“-Fahrgestell geschweißt; Die Karosserie wurde sandgestrahlt, einige Kollisionsschäden wurden repariert und alle Blechrestaurierungsarbeiten wurden durchgeführt. Danach wurde die Karosserie geglättet und mit einem hochwertigen Lacksystem in der Originalfarbe veredelt: Gris Richelieu (ein eher dunkelgraues Metallic mit einem Hauch von Grün). Auch das Chassis wurde zerlegt, gestrahlt und pulverbeschichtet. Das Fahrgestell, die Aufhängung, der Motor, das Automatikgetriebe und alle anderen mechanischen Komponenten wurden vollständig restauriert und in einen nagelneuen Zustand überholt. Die Karosserie und das Fahrgestell wurden wieder zusammengebracht. Diese Arbeiten wurden in den Jahren 2016 und 2017 durchgeführt. Der Besitzer des Autos entschied sich, den Innenraum komplett erneuern zu lassen. Leider dauerte diese Arbeit lange beim Polsterer (2018 – 2021), aber das Ergebnis ist in der Tat von höchster Qualität und umwerfend schön in der ursprünglichen roten Farbe („rouge vif“). In der ersten Hälfte des Jahres 2022 wurde die Restaurierung dieser Excellence abgeschlossen. Nur 8 Autos dieses Typs wurden in den Jahren 1961 und 1962 gebaut. Dies ist ein super seltener und äußerst begehrter Facel Vega Facel Excellence EX2, eine solide Investition und ein Spitzenexemplar für den Enthusiasten / Sammler.

Dieser Facel Vega ist zu verkaufen / ist im Verkauf bei Amicale Facel Holland.
Preis: Auf Anfrage.

Weitere Informationen: Der Facel Vega Excellence wurde als Luxuslimousine für Staatsoberhäupter und die reichsten Menschen der Welt präsentiert. Der 5,23 m lange Excellence verfügt über vier Türen ohne B-Säule, während sich die hinteren Türen als sogenannte "suicide doors" (Selbstmord-Türen) öffnen, was eine große einladende Öffnung zum Betreten des fantastischen Innenraums ergibt. Wie die anderen Facel Vega war der Excellence ein äußerst luxuriöses Automobil mit einem wunderschönen Finish und schönen Details. Der Innenraum ist majestätisch mit seinem Armaturenbrett aus Walnussimitat (im typisch französischen Stil), den Lederpolstern in außergewöhnlich hoher Qualität und mit seinen Parfümflakons. Außen sind alle Karosserieverkleidungen sowie die Stoßfänger aus Edelstahl. Facel Vega hat 145 Exemplare der ersten Serie (Typ EX und EX1) in den Jahren 1958 – 1961 hergestellt, aber gegen Ende des Produktionslaufs wurde die Notwendigkeit eines „Faceliftings“ offensichtlich. Die etwas in die Jahre gekommene Panoramascheibe wurde durch eine flachere Version ersetzt und die Heckflossen abgerundet, um diese etwas zu unterdrücken. Mechanisch erhielt der Typ 2 (EX2) serienmäßig Scheibenbremsen rundum und die Türverriegelung wurde verbessert. Von dieser zweiten Serie (EX2) wurden in den Jahren 1961 und 1962 nur 8 Fahrzeuge gebaut. Die letzten Exemplare wurden erst 1964 für den Straßenverkehr zugelassen. Alle 8 EX2 Excellence sind noch in Existenz. Dieser EX2 C007 wurde 1962 neu an den ersten Besitzer in den USA verkauft. Offiziell haben die EX2-Fahrzeuge immer noch die originalen EX1 B…-Fahrgestellnummern, denn tatsächlich begannen diese Autos ihr Leben als EX1-Karosserien, wurden jedoch modifiziert, während sie noch nicht mit den spezifischen Eigenschaften fertig waren EX2-Details. Die EX2 C…-Nummern wurden später „erfunden“, um einen deutlichen Unterschied zu machen, wurden aber nie auf diese Autos gestempelt. Dieser EX2 C007 hat offiziell die Fahrgestellnummer EX1 B139.

AFH 2209

The Facel Vega Excellence was presented as a luxury limousine for the worlds richest people. The Excellence was based upon the legendary Facel Vega HK 500 which was the fastest four seater production car of its day.
The 5.23 meter long Excellence features four doors of which the doors at the rear are so called suicide doors. The Excellence was built without a B-post. When the doors were opened the large opening was very inviting to enter the fantastic interior. As the other Facels the Excellence was an extremely luxurious automobile with a gorgeous finish and beautiful details. The interior is majestic with it’s mock walnut (in the French tradition) dashboard and beautifully chromed handles and switches. The leather upholstery is of an exceptionally high quality the comfort it offers reflects this. The car comes with all of the novelties which were common on the American market at the time. The robustly built automatic windows and the gear shift with it’s stylish buttons are extremely reliable and never fail. Chrome was used sparingly on Facel cars; the bumpers and side strips are all constructed of stainless steel. The Facel Vega Excellence is built upon a welded steel chassis within which the strong 6.2 litre Chrysler V8 is mounted. The undercarriage has independent wheel suspension with coil springs at the front and a live axle leaf spring suspension system at the rear. From 1960 onwards, the Excellence was equipped with disc brakes all round. Only 150 cars of this model have been built.

Technical data

Engine: 6.2 litre (383 Cui) Chrysler Wedge V8
Carburettor: 1 "four barrel" Carter AFB carburettor
Capacity: 355 SAE bhp. at 4800 rpm.
Gearbox: 3- speed, automatic (Chrysler Torqueflite)
Top-speed: 121 mph. - 200 km/h.
Weight: 1920 kg.

Facel Vega history

The French company Facel (Forges et Ateliers de Construction due’s et Loir) was first established in 1938 as a manufacturer of stainless steel products for the aircraft industry. After the second world war Facel began constructing automobile bodies for Simca, Ford France and Panhard.
In those days, the company was under the leadership of Jean Daninos.
Jean Daninos had always dreamt of manufacturing his own design of super car; the "Grand Routier" or in other words, a luxurious, comfortable and practical 4-person sports car. 1954 saw this dream become a reality with the introduction of the first ever Facel automobile onto the market, the Facel Vega FV1, equipped with a powerful and trustworthy American V8 Chrysler motor.

The addition of the Chrysler motor meant that Facel was one of the first manufacturers to combine European styled body work with a big reliable American V8...
The Facel Vega's were expensive and highly exclusive but they sold well, particularly amongst film stars and the rich and famous. With the passage of time the newer models became increasingly more expensive as extra improvements and features were introduced. At the end of the 1950’s, Facel had a motor designed specifically for use in a smaller model, the Facellia.
Unfortunately, these motors had so many teething problems that the huge amount of warranty claims they caused led the company into serious financial difficulties. The last ever models of the Facel line were fitted with Volvo P1800 (Facel III) and Austin Healey 150 pk six cylinder motors ( Facel 6). In 1964 this proud automobile finally went out of production.
Facel Vegas are cherished by enthusiasts all over the world to this very day. This extremely unique class of vehicle can easily be placed alongside classic makes such as Rolls-Royce, Bentley en Lagonda. Even though Facel did not manufacture it’s own motors, it is safe to say that the vehicle commonly known as the "Grand Routiers" of automobiles is of absolute top class and continues to leave a deep and lasting impression.

© Marc Vorgers 

Verkäufer: Amicale Facel Holland
Kontakt
Adresse
Strassenkarte
Telefon: +31 (0)529 481 385
De Vesting 24
7722 GA Dalfsen
Niederlande